Telefonische Beratung +49 221 534109-300 | Luxemburg +352 356575-630
DE / EN
itravel

Herzlichen Dank für ihr Interesse an dieser Reise. Sollten sie diese erneut aufrufen wollen, nutzen sie den abgebildeten QR-Code oder verwenden sie den folgenden Link: https://de.itravel.lu/select/8153-rundreise-kasachstan-im-land-der-endlosen-steppen

Privat geführte Rundreise - Kasachstan

Rundreise Kasachstan – Im Land der endlosen Steppen

Highlights

  • Die spannenden Natur- und Kulturwelten Kasachstans mit einem privaten Guide entdecken

  • Ausflug zum Scharyn Nationalpark, dem Grand Canyon Kasachstans

  • Am Kaindy Mountain Lake den versunkenen Wald bestaunen

  • Im Huns Kazakh Ethno Village aktiv die nomadische Vergangenheit des Landes erleben

  • Zwei Nächte in einem kasachischen Familienhaus übernachten

Beschreibung

Vom riesigen Kaspischen Meer im Westen bis zum mystischen Altai-Gebirge im Osten erstreckt sich der größte Binnenstaat der Welt – Kasachstan! Das vom Tourismus noch weitestgehend unberührte Land bietet Ihnen imposante Bergwelten, eine traditionelle Nomadenkultur, lebendige Städte, magische Seenlandschaften und vieles mehr. Während unserer 6-tägigen Rundreise erkunden Sie die vielfältige Region rund um Almaty im Südosten des Landes.

itravel-Vorteil

Diese Reise ist individuell anpassbar: Gemeinsam mit Ihrem persönlichen Reiseberater gestalten Sie die Dauer, Route, Unterkünfte und Erlebnisse Ihres Urlaubs flexibel.

Reiseziel

Asien

Almaty - Charyn Canyon - Kolsay Lakes - Saty Village

Die beste Zeit für eine Reise nach Kasachstan sind die Monate Mai bis Anfang Oktober. Dann gibt es lange, warme Tage mit viel Sonne. Im Winter hingegen ist es in den meisten Gegenden Kasachstan sehr kalt mit teils starken Schneefällen.

Nach Ihrer Landung am Internationalen Flughafen von Almaty werden Sie bereits von Ihrem deutschsprachigen Guide erwartet, der Sie in Ihr Hotel fährt. Da die Ankunft in Almaty in der Regel nachts erfolgt, haben wir für heute noch kein Programm für Sie geplant.

Fahrtdauer: Almaty Flughafen – Hotel: ca. 17 km / ca. 20 Minuten

Übernachtung mit Vollpension in Almaty, Kasachstan

Nach einem stärkenden Frühstück und einer erfrischenden Dusche beginnt am Vormittag Ihr Abenteuer in Kasachstan, dem größten Binnenstaat der Welt.

Mit dem Auto fahren Sie zunächst zu einer der bekanntesten Eisschnelllaufbahnen der Welt, dem Medeo-Eisstadion. Von dort aus bringt Sie eine Seilbahn in das Skigebiet Schumbulak. Während der Fahrt zur Bergstation genießen Sie die Aussicht auf die imposante Medeo-Eisbahn und die umliegenden Berge des Transili-Alatau Gebirges. Oben angekommen bietet sich Ihnen ein imposantes Panorama auf 3.200 m Höhe. Können Sie die Landhäuser erkennen, die unter Ihnen in die Hänge gebaut wurden? Einige davon gehören ehemaligen kasachischen und russischen Präsidenten.

Nachdem Sie sich satt gesehen haben, fahren Sie mit der Seilbahn zurück ins Tal. Apropos satt – ein Mittagessen aus der georgischen Küche wird Ihnen im Daredzhani Restaurant in Almaty serviert.

Am Nachmittag besichtigen Sie den Green Bazaar. Probieren Sie sich hier bei einer Verkostung diverser Spezialitäten durch Delikatessen aus aller Herren Länder. Wie wäre es mit Stutenmilch aus Almaty oder frischer Kamelmilch aus Turkmenistan?

Im Anschluss machen Sie einen Spaziergang durch den Park der 28 Panfilov-Gardisten. Ein Besuch der Himmelfahrtskathedrale und ein Abstecher in das Museum für nationale Musik stehen ebenfalls auf dem Programm.

Pünktlich zum Sonnenuntergang fahren Sie zur Kot Tobe Seilbahn, um auf den gleichnamigen Berg zu gelangen. Der 1.100 m hohe Hügel, der von einem 372 m hohen Fernsehturm gekrönt wird, ist das Wahrzeichen der Stadt Almaty. Genießen Sie aus der Vogelperspektive, wie die Nacht sich langsam über die Stadt legt.

Nach diesem spannenden und ereignisreichen Tag fahren Sie ins Navat Restaurant, wo Sie ein Dinner mit lokaler Küche erwartet. Im Anschluss bringt Sie Ihr Fahrer zurück in Ihr Hotel.

Übernachtung mit Vollpension in Almaty, Kasachstan

Nach einem schmackhaften Frühstück brechen Sie heute auf ins Huns Kazakh Ethno Village. Das Dorf ist der perfekte Ort, um die nomadische Vergangenheit der ethnischen Kasachen zu erleben. In der Idylle fernab des rasanten Rhythmus des Großstadtlebens haben Sie die Möglichkeit, frische Luft zu schnappen, zu reiten und traditionelle kasachische Spiele und Rituale zu entdecken. Es erwarten Sie unter anderem eine Kochdemonstration, Fotosessions in Trachten und ein traditionelles Mittagessen in einer Jurte.

Am Nachmittag fahren Sie weiter zur Falcon Nursery Farm. Während einer interaktiven Jadgvogelschau lernen Sie, wie vom Aussterben bedrohte Greifvögel wie Sakerfalken und Steinadler gezüchtet und in die Wildnis entlassen werden. Ein international anerkannter Falkner und Ornithologe erklärt Ihnen zudem die biologischen Merkmale und den Lebensstil der Greifvögel sowie die Geschichte der Falkenjagd.

Ihr heutiges Abendessen wird Ihnen im Tandyr Museum & Restaurant serviert. Der Name kommt nicht von ungefähr - es handelt sich um eine ehemalige Karawanserei (Karawanenhof), in deren heutiges Design zahlreiche antike Kunsthandwerke und Schmiedearbeiten eingeflossen sind.

Im Anschluss an dieses Abendessen in außergewöhnlichem Ambiente fahren Sie zurück in Ihr Hotel in Almaty.

Fahrtdauer: Hotel Almaty – Huns Kazakh Ethno Village: ca. 52 km / ca. 1 Stunde pro Strecke

Übernachtung mit Vollpension in Almaty, Kasachstan

Es ist Zeit, Almaty zu verlassen. Nach dem kulturell geprägten Vortag liegt der Fokus heute auf der Natur des wundervollen Landes Kasachstan. Morgens um 8 Uhr erfolgt Ihre Abfahrt zum drei Autostunden entfernten Charyn Nationalpark.

Spätestens nach Ihrer Ankunft werden Sie verstehen, warum dieser Park auch als Kasachstans kleiner Grand Canyon bezeichnet wird. Ihr erstes Ziel ist das sogenannte Valley of the Castles. Dessen surreal wirkenden, turmartigen Felsablagerungen scheinen von mysteriösen Riesen erschaffen worden zu sein.

Nach dem Mittagessen fahren Sie mit umgebauten Safari-Jeeps hoch zum Bestamak Canyon, einer kompakten und kleinen Schlucht in charakteristischen Rottönen. Die dritte Station im Charyn Nationalpark ist der Lunar Canyon. Dieser ist reich an Bächen und kleinen Wasserfällen.

Am späten Nachmittag geht es in Ihre neue Unterkunft für die nächsten zwei Nächte – einem kasachischen Familienhaus im Saty Village. Nachdem Sie sich eingerichtet haben, erhalten Sie ein nationales Dinner in einer traditionellen Nomaden-Jurte.

Fahrtdauer Hotel Almaty – Charyn Nationalpark: ca. 240 km / ca. 3 Stunden

Fahrtdauer Charyn Nationalpark – Saty Village: ca. 91 km / ca. 1,5 Stunden

Übernachtung mit Vollpension in Saty Village, Kasachstan

Ein weiterer Tag in der unberührten Natur Kasachstans wartet auf Sie! Nach dem Frühstück geht es in den Kolsay Lakes National Park. Kolsay bedeutet so viel wie „ein See im Tal“. Die drei Seen, die auch die Perlen des nördlichen Thien-Shan genannt werden, befinden sich auf 1.800 m, 2.250 m und 2.700 m Höhe und bilden eine Kaskade. Bei eisigen sechs Grad Wassertemperatur im Sommer überlassen wir es Ihnen, ob Sie den Sprung ins Wasser wagen.

Doch auch ohne Abkühlung ist der Anblick der Bergseen ein einmaliges Erlebnis, denn diese sind so klar, dass sich die eindrucksvolle Landschaft des Parks in ihnen spiegelt. Nach einer leichten Wanderung entlang des Kolsay Lake 1 genießen Sie ein Picknick am Ufer. Optional können Sie sich gegen Gebühr auch ein Boot leihen, um damit über den See zu schippern.

Am Nachmittag fahren Sie zurück in Ihr Guesthouse. Verbringen Sie den Rest des Tages nach Ihrem Belieben. Am Abend erwartet Sie erneut ein traditionelles Abendessen in der Jurte, bevor Sie den Tag am Lagerfeuer unter dem nächtlichen Sternenhimmel ausklingen lassen können.

Fahrtdauer Guesthouse – Kolsay Mountain Lakes: ca. 30 Minuten pro Strecke

Übernachtung mit Vollpension in Saty Village, Kasachstan

Nach dem Frühstück fahren wir Sie heute zum Kaindy Mountain Lake. Der Kaindy-See befindet sich in einem Nadelwald auf 2.000 m Höhe im Kungei-Alatau-Gebirge. Entstanden ist er infolge einer Naturkatastrophe: Eine Schlucht wurde mit Wasser überflutet, wodurch ein Großteil der Nadelbäume unter Wasser gesetzt wurde. Die getrockneten Stämme ragen nun wie versunkene Schiffsmasten stolz über dem Wasser.

Nachdem Sie dieses einzigartige Naturwunder besichtigt haben, fahren Sie zurück ins Guesthouse für ein stärkendes Mittagessen.

Ihr letzter Programmpunkt auf dieser Reise ist die Saty-Schlucht. Genießen Sie das offene Panorama der wilden Natur entlang des Gebirgsflusses und lassen Sie die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren. Nach einem abschließenden Dinner im Außenhof Ihres Guesthouses ist es Zeit, Lebewohl zu sagen. Ihr Fahrer bringt Sie zum Flughafen von Almaty für Ihren Nachtflug zurück nach Deutschland.

Fahrtdauer Guesthouse – Almaty Flughafen: ca. 270 km / ca. 3 Stunden

Hotel Kasachstan****, Almaty, Kasachstan

Im Hotel Kasachstan wohnen Sie mit Blick auf Almaty und das Alatau-Gebirge. Das Designhotel besticht durch stilvolle Zimmer und kostenfreies WLAN sowie ein rund um die Uhr geöffnetes Restaurant mit türkischer und europäischer Küche. Regionale und internationale Gerichte erhalten Sie im klassisch eingerichteten Restaurant Kazakhstan. In der BarFly im 25. Stock können Sie bei einem erfrischenden Getränk den Panoramablick auf die Stadt genießen.

Kasachisches Familienhaus, Saty Village, Kasachstan

In diesem klassischem Guesthouse wohnen Sie in einfachen, sauberen Gästezimmern. Die Mahlzeiten werden entweder im gemütlichen Außenhof oder in der traditionellen Jurte aufgetischt.

Nächste Stadt: Almaty

Nächster Flughafen: Almaty Airport

Reisedauer: 6 Tage / 5 Nächte

Inklusive

  • Privat geführte Rundreise mit 5 Übernachtungen in den beschriebenen Hotels o.ä.
    • 3 Übernachtungen in Almaty im Hotel Kasachstan**** in einem Standardzimmer
    • 2 Übernachtungen in Saty Village in einem Kasachischem Familienhaus in einem Standardzimmer
  • Mahlzeiten und Verpflegung, wie im Reiseverlauf beschrieben
  • Touren & Transfers mit einem Deutschsprachigem lokalen Guide
  • Eintrittsgelder während der Tour

Exklusive

  • Internationale Flüge

  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind

  • Persönliche Ausgaben, wie Minibar und Trinkgelder

  • Ausflüge und Eintrittsgelder, die nicht im Leistungsumfang genannt sind

  • Versicherungen

  • Visum

Weitere interessante Reisen

Kategorien